E4.1 - Bestand in Stadtbibliotheken pro Einwohnerin und Einwohner

Definition

Anzahl und Anteil der Bestände in Stadtbibliotheken nach Art des Mediums. Hier wird unterschieden zwischen Printmedien, Non-Book-Medien (Spiele, CDs, DVDs, etc.) sowie virtuellem Bestand (E-Books, E-Zeitschriften und Zeitungen). Zum besseren interkommunalen Vergleich wird der Bestand pro Einwohner/-in herangezogen.

Relevanz

Diese Kennziffer ist ein Gradmesser für die Attraktivität des Angebots der Stadtbibliotheken und der Nachfrage.

Bestand in Stadtbibliotheken nach Art der Medien und pro Einwohnerin und Einwohner

Bestand in Stadtbibliotheken nach Art der Medien

Bereitgestellte Medien pro Einwohnerin und Einwohner

Methodische Erläuterungen

Quelle: Deutsche Bibliotheksstatistik; Gesamtbevölkerung jeweils zum 31.12., Statistischen Ämter der Kommunen.

Anmerkung: Nur Bestand der städtischen Bibliotheken, ohne Magazinbestand. Die Teilnahme an der Deutschen Bibliotheksstatistik ist freiwillig. Somit können sich die Angaben von Jahr zu Jahr bezüglich der gemeldeten Merkmale unterscheiden.